PlatinTimes: Aktuelle Beiträge

Eine der wichtigsten Anforderung für eine organisationsübergreifende und risiko-orientierte Anomalie- & Angriffserkennung ist die Korrelation von Informationen aus möglichst allen relevanten Datenquellen innerhalb der Organisation. Da die Anbindung von Daten aus SAP-Systemlandschaften einige Herausforderungen aufwirft, wird dies häufig organisatorisch und/oder technisch abgegrenzt behandelt. Bezogen auf das Ziel des „Umfassenden Lagebilds“ ein No-Go.

Artikel lesen

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Suchen

PlatinTimes: Weitere Artikel