PlatinTimes: Aktuelle Beiträge


Borussia Dortmunds Präsident Reinhard Rauball fordert von den Behörden die komplette namentliche Offenlegung von Fußball-Gewalttätern. Rauball sagte der „Bild“-Zeitung, er erwarte die Vorlage der Personendaten, damit die 90 Hooligans vorläufig kein Stadion mehr betreten dürfen.
Source: BVB kämpft gegen Hooligans – Dortmund darf Chaoten nicht bestrafen

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Suchen

PlatinTimes: Weitere Artikel