PlatinTimes: Aktuelle Beiträge

Mesut Özil sollte bei Fenerbahce Istanbul zu alter Stärke finden und seinen türkischen Lieblingsklub zu großen Erfolgen führen. Doch der 33-jährige frühere deutsche Nationalspieler ist ein Schatten seiner selbst und inzwischen auch Opfer des Systems. Hilft jetzt nur noch ein Wechsel?Von Gastautor Fatih Demireli

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Suchen

PlatinTimes: Weitere Artikel