PlatinTimes: Aktuelle Beiträge


Der Autozulieferer SHW hat einem Medienbericht zufolge einen Großauftrag im Wert von 100 Millionen Euro in den USA verloren. Abnehmer war mutmaßlich Tesla, dessen Chef Elon Musk Berater von US-Präsident Donald Trump ist – und der drängt US-Firmen dazu, daheim zu produzieren.Von FOCUS-Online-Autor Christoph Sackmann
Source: Großauftrag verloren – 100 Millionen Euro weg: Deutscher Autozulieferer sieht sich als erstes Trump-Opfer

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Suchen

PlatinTimes: Weitere Artikel