PlatinTimes: Aktuelle Beiträge

Nach Berichten des Berliner Innensenators Andreas Geisel (SPD) über offenbar im Landeskriminalamt (LKA) manipulierte Akten zum Anschlag auf den Weihnachtsmarkt mit 12 Toten hat Opfer-Anwalt Andreas Schulz eine Entschädigung von 100 Millionen Euro gefordert.

Artikel lesen

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Suchen

PlatinTimes: Weitere Artikel